Drucken

Vergangenen Montag trafen sich die Schützinnen und Schützen der beiden Hülser Vereine, Historische Schützenbruderschaft Hüls und Bürgerschützenverein (BSV) Hüls, um die Hülser Meister in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr Aufgelegt und Luftpistole auszuschießen. Zusätzlich gab es die Disziplin Luftgewehr Aufgelegt Mixed, in der jeweils ein weiblicher und ein männlicher Teilnehmer gemeinsam gewertet wurde. Siebzehn Mitglieder der Historischen uns zwölf des BSV gingen an den Start. In der Luftgewehrklasse offen gewann Kai Kimpfel mit 84 Ringe den Titel „Hülser Meister“. Mit der Luftpistole mussten unsere Schützen nur Hans-Dieter Michels vom BSV (92 Ringe) den Vortritt lassen. Joachim Baumanns wurde zweiter mit 87 vor Georg Jablonowski mit 78 Ringe. In der Altersklasse Luftgewehr Aufgelegt gewann Jürgen Kersten mit 200 Ringe vor Hans-Dieter Michels (BSV) mit 198 und Astrid Rennemann (BSV) ebenfalls mit 198 Ringe. Die Seniorenklasse Luftgewehr Aufgelegt gewann Lieselotte Schmidt (BSV) mit 199 Ringe vor Ursula Matuschewski mit 198 und Wilhelm Matuschewski mit 198 Ringe. Beim Mixed gewann die Mannschaft Sylvia Heer und Jürgen Kersten mit 200 Ringe. Zweite wurden Elke Jablonowski und Wilhelm Matuschewski mit 196 und dritte Lieselotte Schmidt mit Hendricus Jaspers, die auf 194 Ringe kamen.

Trotz der Rivalitäten beider Schießsport betreibenden Vereine untereinander war es ein entspannter Abend. Die 1. Schießsportleiterin des BSV, Liselotte Schmidt, überreichte den Siegern Pokale und den platzierten Medaillen. Sie tat dies mit launigen Worten geschmückt und mit Küsschen garniert. Alle Teilnehmer hatten ihren Spaß.

 

v.L. A. Rennemann, H-D. Michels, E. Jablonowski, G. Jablonowski, H. Jaspers, L. Schmidt, K. Kimpfel, J. Kersten, S. Heer, U. Matuschewski, W. Matuschewski.