Drucken

Die Halle war voll besetzt und alle waren in guter Stimmung. Bei den erwachsenen Schützenschwestern und -brüdern wurde mit dem Luftgewehr auf den besten Teiler geschossen und bei den Kindern unter 12 Jahren mit dem vollkommen ungefährlichen Laser –Simulator. Es wurde auf Zehntel-Wertung geschossen. Bei den Erwachsenen gab es einen kleinen Präsentkorb für den 1. Platz, bzw. eine Flasche Eierlikör 2.Platz, für den 3. Platz gab es noch ein Schoko-Ei zusätzlich zu Hühnereiern zu gewinnen. Von Platz 1 bis 6 gab es auch noch je ein Gänseei. Auch die Kleinen kamen natürlich nicht zu kurz; hier gab es viele gekochte Eier für die Teilnehmer. Alle Anwesenden, die nicht geschossen hatten, bekamen auch ein Ei. Sieger bei den Erwachsenen wurde Dieter Schmitz, Teiler 20, gefolgt von Kai Kimpfel Teiler 23 und Peter Schmidt Teiler 33. Bei den Kindern siegte Nele Hoppe mit dem besten Schuss von 10,8 Ringen, 2. Platz Katharina Völkel mit 10,5 Ringen, 2x der 3. Platz mit je 10,2 Ringe Jason Matuschewski und Emely Kossack und den 4. Platz belegte Ulli Völkel mit 9,4 Ringen. Allen hat es einen Riesenspaß gemacht, vor allen den Kindern, die Schlange standen, um wieder an der Reihe zu sein. Peter Schmidt bedankte sich am Ende der Veranstaltung bei Andreas Kimpfel für die sehr gute Vorbereitung und Durchführung sowie bei Sebastian Slonski für die tatkräftige Unterstützung am PC und auf dem Schießstand ( Laser-Simulator ) ebenso bei Lars Matuschewski, der sich um die Kinder am Laser Simulator kümmerte.