Drucken

Geschossen wurde auf einen Teiler von 700 ( tausendstel Wertung )  das entspricht ungefähr einer 8 auf der Schießscheibe, was nicht unterboten werden durfte sprich 699 oder kleiner .  Zwei Schützen brachten das Kunststück fertig genau  einen Teiler von 700 zu schießen. Dieter Schmitz belegte Platz 1, er hat sogar 2x den Teiler  700 geschaft gefolgt von Peter Schmidt ebenfalls  Teiler 700 und  einmal 702, dritter wurde Dieter Eicker mit einem Teiler von 701. Alle Schützen auch die die nicht geschossen haben bekamen ein Neujährchen und die vorderen Plätze eine kleinere oder größere Brezel. Das Schießen wurde von den Schießmeistern  Andreas Kimpfel und Michael Lubowitzki bestens organisiert und durchgeführt.  Brudermeister Günter Tenberg  bedankte sich im Namen der Bruderschaft  für den gelungenen Einstieg ins Neue Jahr.  In gemütlicher Runde saß man noch länger zusammen.